Osteopathie

Fühlen Sie selbst

Das ist

Osteopathie

“Arbeiten mit fühlenden, sehenden, denkenden und wissenden Händen.”
(W. G. Sutherland)

“Die Gesundheit zu finden, sollte das Anliegen eines Osteopathen sein. Jeder kann die Krankheit finden.”
(A. T. Still)

Viele Bewegungen, innerhalb von Gelenken, Muskeln und Faszien sowie Atmung und Herzschlag laufen unbewusst ab. Kommt es innerhalb dieser Systeme zu Störungen, bemerken Sie es oft nicht gleich, weil dies sofort von anderen Körperstrukturen kompensiert wird. Wird Ihnen der Schmerz jedoch bewusst, kann dies ein Signal für eine Überkompensation sein.

Über die manuelle Mobilisierung des betroffenen Gewebes erhöhe ich die Versorgung und Mikrozirkulation Ihres gesamten Körpers und versuche so Ihre Selbstregenerationskräfte wieder in Gang zu bringen.

Durch Anamnese (Ohren), Sichtbefund (Augen) und geschultes Ertasten (Hände) suche ich nach vorhandenen Blockaden. Eine ganzheitliche Diagnostik ist notwendig, da sich Schmerzen oft nicht am Ursprungsort, sondern an anderer Stelle manifestieren.

Zu dieser Betrachtung gehört eine ganzheitliche Behandlung des Körpers, bei der neben der Mobilität des Bewegungsapparates auch die Bewegung der inneren Organe große Bedeutung findet.

Ganzheitlich

Haut

Faszien - die Tüten, die alles verbinden.

...

Unter unserer Haut befinden sich Faszien, welche jeden Muskel, jeden Nerv und jedes Organ stabilisieren. Faszien kann man sich als Tüten vorstellen, die jede Struktur unseres Körpers überziehen. Das Besondere dabei ist: Jede Faszie ist mit der nächsten verbunden. Das bedeutet, zieht man an einer, zieht man auch an vielen anderen. Hierin liegt das Phänomen begründet, dass Schmerzen nicht immer dort ihren Ursprung haben, wo wir sie bemerken.

Typische Behandlungsfälle sind unter anderem:

Rückenschmerzen, Tennisarm, Frozen Shoulder, Sehnenscheidenentzündung, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Beschwerden als Folge von Unfällen.

Kopf

Der Schädel - ein Puzzle aus 23 Teilen

...

Unser Schädel besteht aus vielen Knochen, die mit zunehmendem Wachstum von der Kindheit bis zum ca. 30. Lebensjahr völlig miteinander verbunden werden, an Nahtstellen, die man auch durch die Kopfhaut spüren kann, sogenannte Fissuren. Unsere Hirnhäute und Hirnnerven kommen mit ihnen in Berührung. Bei Traumata kann es nun passieren, dass daran gezogen oder gedrückt wird und somit Symptome entstehen.

Typische Behandlungsfälle:
Kopfschmerzen, Konzentrations- oder Sehschwächen, Faciales-Neuralgie; Tinnitus Gebissfehlstellungen.

Bauch

Grummeln, Zwicken, Blubbern

...

Alle Organe brauchen freie Bewegung innerhalb ihrer Möglichkeiten, sonst kann es zu Funktionseinschränkungen im sogenannten viszeralen System kommen. Vereinfacht gesagt, können auch Magen, Darm, Niere und andere Organe verspannen und so zu Problemen im Bewegungsapparat und in der Verdauung führen. Gründe für diese Verspannungen sind vielfältig, wie z. B. einseitige Ernährung, psychisch und seelisch belastende Situationen und unzureichende körperliche Betätigung.

Typische Behandlungsfälle:
Verdauungsprobleme (Reizdarmsyndrom), Lendenwirbelschmerzen, Beschwerden während der Menstruation, Störungen im Narbengewebe.

Knochen

Wenn es drückt und zieht

...

Blockaden im sogenannten parietalen System (Knochen, Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder) kommen sehr häufig vor. In den meisten Fällen lösen sich diese aber von ganz alleine wieder, wenn wir uns abwechslungsreich bewegen. Durch Umknicken, Überbeanspruchung, dauerndes Sitzen oder Stehen bleibt der Körper über einen längeren Zeitraum in einer Blockadehaltung: Die Folgen sind eingeschränkte Beweglichkeit oder gar Schmerz.

Typische Behandlungsfälle:
Rückenschmerz nach eintöniger körperlicher Arbeit oder schwerem Heben, Fuß- und Knieschmerz nach Umknicken.

osteopathische

Grenzen

Osteopathie sollte nicht angewendet werden, wenn eine schwere Osteoporose vorliegt, weil dabei der bereits stark geschwächte Knochen beschädigt werden könnte. Insbesondere bei Krebs, Infektionskrankheiten, generell allen fieberhaften Erkrankungen, Knochenbrüchen, Herzinfarkten und Schlaganfällen sowie psychischen Erkrankungen gibt es keine Behandlungsindikationen für die Osteopathie. Diese Erkrankungen müssen vom Facharzt therapiert werden. Als begleitende Behandlung zur Linderung von krankheitsbedingten Beschwerden kann die Osteopathie jedoch nach Absprache mit dem Facharzt durchaus infrage kommen.

Hier gehts zu

Leistungen

Sie haben Schmerzen und möchten dies ändern?

Der erste Schritt ist getan

Der erste Schritt zu einem guten Umgang mit sich selbst ist zu verstehen, wann wir Schmerzen haben.
Kommt unser Körper aus seiner Balance, sendet er Schmerzen und Bewegungseinschränkungen als Signale aus, um uns dazu zu bewegen, etwas an der gegenwärtigen Situation zu ändern.

Die osteopathische Behandlung von Blockaden, Narben und Stauungen kann auf sanfte und natürliche Weise helfen, die betroffenen Gelenke, Muskeln und Organe wieder ins Körperschema zu integrieren, Schmerzen zu lindern und Ihr Wohlbefinden zu steigern – selbst wenn die Probleme schon über einen längeren Zeitraum bestehen.

Schön, dass Sie da sind.

Hier ist Raum für Sie

Raum

für Anamnese

...

Dieser Raum hat viel Platz – für Sie und Ihr Anliegen. Das Aufnahmegespräch mit Ihnen ist wichtig für mich und im Ergebnis auch für Sie. Je besser ich Sie verstehe, desto individueller kann ich Ihnen helfen.

Raum

für Ihre Behandlung

...

Raum

von Andreas Schulze

...

Fachlicher Austausch ist wichtig, motivierend und notwendig, gerade im Gesundheitswesen. Genau deshalb teilen wir, mein Kollege Andreas Schulze und ich, uns die Praxisräume am Schwanenmarkt. Seinen Behandlungsraum sehen Sie hier.

Mehr über

Osteopathie

Impressum

Praxis für Osteopathie Willi Schröder
Schwanenmarkt 14
40213 Düsseldorf

Telefon: 0173 – 37 42 91 0

www.osteoschroeder.de

Aufsichtsbehörde

Gesundheitsamt Landeshauptstadt Düsseldorf
Kölner Str. 180
40227 Düsseldorf
http://www.duesseldorf.de/gesundheitsamt

Berufsbezeichnung

Physiotherapeut und Heilpraktiker
Beide Berufsbezeichnungen, Heilprakter und Physiotherapeut sind in der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.

Berufsrechtliche Regelungen

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz)
Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz)
Beide unter: www.gesetze-im-internet.de

Quellenangaben

Verwendete Bilder: Jonas Gerhard
Web-Realisation: Stefan Bukacek
Abgebildete Kunstwerke:
“ohne Titel” (Hund mit goldenen Pfoten) Nele Waldert
“ohne Titel” (Intarsie) Katharina Veerkamp

Steuerfreie Leistungen

Die von mir erbrachten Leistungen sind gemäß §4 Nr.14 UstG von der Umsatzsteuer befreit.



Haftungsausschluss

Bei der Erstellung dieser Internetpräsenz wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen, dennoch können sich fehlerhafte Aussagen nicht mit Sicherheit ausschließen lassen. Auch wird kein Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität erhoben. Alle Angaben können zudem ohne vorherige Ankündigung geändert, gelöscht oder ergänzt werden. Die Erläuterungen zu den verschiedenen Behandlungsleistungen dienen der Information und sind in keiner Weise als Heilungsversprechen anzusehen. Auch soll durch keine Äußerung der Eindruck erweckt werden, dass die Heilung oder Linderung bestimmter Krankheiten garantiert werden kann. Für Schäden, die sich aus der Verwendung von Informationen dieser Internetpräsenz ergeben, wird jede Haftung abgelehnt. Diese Internetpräsenz ist über Links mit fremden Internetseiten verknüpft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung wurden diese Seiten überprüft. Jedoch besteht keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt dieser externen Seiten. Aus diesem Grund wird sich ausdrücklich von der Gestaltung und allen Inhalten dieser Seiten distanziert.

Urheberrecht und Verantwortlicher

Das Urheberrecht und die Verantwortung für alle Inhalte auf dieser Website liegt bei Willi Schröder (Inhaber der Praxis).

Datenschutz

Für nähere Informationen zum Datenschutz klicken Sie bitte auf die eigens dafür vorgesehen Rubrik. Ansprechpartner für den Datenschutz ist der Praxisinhaber Willi Schröder

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Willi Schröder
Praxis f. Osteopathie
Schwanenmarkt 14
40213 Düsseldorf

Rechte des Betroffenen

Unter den oben angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Auskunft über Ihre bei mir gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO), Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO), Löschung Ihrer bei mir gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern ich Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen darf (Art. 18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei mir (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit mir abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie mir eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: “https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html”:https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Kontaktaufnahme

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.
Wenn Sie mich per E-Mail oder SMS kontaktieren, willigen Sie zur Terminplanung, bzw. Terminkoordination, aber auch zum Zwecke eines sonstigen Austauschs über Ihren Gesundheitszustand ein. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weiter muss ich Sie auf die Unsicherheit der Email- und SMS-Kommunikation hinweisen und auf die Tatsache, dass eine Einsicht von Dritten in die Email oder SMS nicht ausgeschlossen werden kann.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO).

Sofern Sie mit mir Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliege ich den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und lösche Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ich kann Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie mir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Ich behalten mir vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen meiner Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Datenschutzbeauftragter

Zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten bin ich nicht verpflichtet.

Stand: 6. Juli 2018